Die Verschreibung von gesunden Nahrungsmitteln in Medicare/Medicaid ist eine kostengünstige, könnte die Verbesserung der Gesundheit

Ein team von Forschern modelliert, die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen von gesundes Essen Rezepte in Medicare und Medicaid. Die Studie, heute veröffentlicht in PLOS-Medizin, stellt fest, dass eine Krankenversicherung zum Ausgleich der Kosten für die gesunde Ernährung für Medicare und/oder Medicaid Teilnehmer wären sehr kostengünstig nach fünf Jahren und Verbesserung der gesundheitlichen Ergebnisse.

„Wir fanden, dass die Menschen ermutigen, gesunde Lebensmittel zu Essen, die in Medicare-und Medicaid—gesundes Essen Rezepte—könnte so oder kostengünstiger ist als andere gängige Interventionen, wie präventive medikamentöse Behandlungen für Bluthochdruck oder hohe Cholesterinwerte“, sagte co-Erstautor Yujin Lee, Ph. D., ein postdoctoral fellow an der Friedman School of Nutrition Science and Policy an der Tufts.

„Gesundes Essen Rezepte werden zunehmend als in der privaten Krankenversicherung-Programme, und das neue Jahr 2018 Farm Bill umfasst eine $25 Millionen Produzieren Rezept-Programm, um eine weitere Bewertung dieser Ansatz,“ fuhr Sie Fort.

Die Studie schätzte die wirtschaftlichen und gesundheitlichen Vorteile, die würden entstehen, wenn 30 Prozent der Kosten für den gesunden Einkauf von Lebensmitteln in Supermärkten und Lebensmittelgeschäften waren abgedeckt durch Medicare und Medicaid, durch eine elektronische EC-Karte. Zwei Szenarien modelliert wurden: 30 Prozent-Abdeckung des Obst-und Gemüse-Einkäufe; und 30 Prozent Abdeckung der Einkäufe von Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Nüsse/Samen, Fisch und pflanzliche öle.

Das Modell schätzt, dass diese beiden Programme würden zur Verbesserung der Gesundheit und niedrigeren Gesundheits-Auslastung. Über eine Lebensdauer von derzeit Begünstigten, die Obst und Gemüse Anreiz verhindern würde 1.93 Millionen Herz-Kreislauf-Erkrankung (CVD) Fälle; während die breiteren gesunde Ernährung Dankeschön verhindern würde 3,28 Mio. CVD-Fälle und 120.000 diabetes-Fälle. (Nur die letztgenannten Anreiz wurde vorhergesagt zu reduzieren diabetes-Erkrankungen wegen der Rolle, Vollkornprodukte und Nüsse/Samen sind in der diabetes-Prävention.)

Sowohl die Obst-und Gemüse-Anreiz und der breiteren gesunde Nahrung Anreiz waren schätzungsweise um Kostensenkung im Gesundheitswesen-Auslastung, Einsparungen von $39.7 Milliarden und $100.2 Milliarden, beziehungsweise. Gesamten Lebensmittel Subventionen und andere politische Kosten waren $122.6 Milliarden für den Obst-und Gemüse-Anreiz und $210.4 Milliarden für die breitere gesunde Ernährung Anreiz. Bedenkt man die Netto-Kosten vs. Einsparungen und Vorteile für die Gesundheit wurden die beiden Programme sehr kosteneffektiv, mit inkrementellen Kosten von $18,184 pro quality-adjusted life-year (QALY) gewonnen für den Obst-und Gemüse-incentive-und $13,194 pro QALY gewonnen für die gesunde Ernährung Anreiz. (Die konventionelle cutpoint für eine medizinische intervention angesehen werden, die kostengünstig ist weniger als 150.000 US-Dollar pro QALY gewonnen; während die Kosten weniger als $50.000 pro QALY gewonnen werden als sehr Kosten-effektiv und medizinischen “ am besten kauft.‘)

„Unsere Ergebnisse unterstützen die Durchführung und Auswertung von gesundes Essen Rezepte innerhalb von healthcare-Systemen zur Verbesserung der Ernährung und der Gesundheit der Amerikaner“, sagte co-senior-Autor Renata Micha, R. D., Ph. D, research associate professor an der Friedman-Schule.

„Medicare und Medicaid sind die beiden größten Gesundheitswesen-Programme in den USA, zusammen Verkleidung ein in drei Amerikaner und Bilanzierung 1 in jeder 4 Dollar in der gesamten Bundeshaushalt“, sagte co-Erstautor Dariush Mozaffarian, M. D., Dr. P. H, Dekan der Friedman-Schule.

„Diese neuen Ergebnisse unterstützen das Konzept der Nahrung ist Medizin: innovative Programme zu fördern und zu erstatten gesunde Ernährung sein kann und soll, integriert in das Gesundheitssystem“, fuhr er Fort.

Eine validierte micro-simulation model (CVD-Vorhersagen), die Proben repräsentativ für die Medicare -, Medicaid-und dual-förderfähige Bevölkerung. Das Modell verwendet die nationalen Daten aus den letzten drei National Health and Nutrition Examination Surveys (NHANES 2009-2014), sowie Daten aus veröffentlichten Quellen und meta-Analysen, die Demographie, die diätetische Zufuhr, politische Auswirkungen, Diät-Krankheit Effekte, politische Kosten, und Kosten im Gesundheitswesen. Die beiden interventions-Szenarien wurden für jede der drei Stichproben und beurteilt die Auswirkungen auf 5, 10, und 20-Jahre-Horizont und bei einer simulierten Lebensdauer Horizont.

Diese Studie ist ein Teil des Food Policy Review und Intervention Kosten-Effektivität (Lebensmittel-PREIS) – Forschungs-initiative, eine Zusammenarbeit von Forschern zu identifizieren, kostengünstige Ernährung Strategien zur Verbesserung der Gesundheit in den Vereinigten Staaten.