Narzissmus verfolgt, vom Jungen Erwachsenen bis mittleren Alters

Der glaube, dass man klüger ist, besser Aussehen, mehr Erfolg und mehr verdient als andere-ein Persönlichkeitsmerkmal bekannt als Narzissmus — neigt zu schwinden, als person reift, eine neue Studie bestätigt. Aber nicht für alle, und nicht im gleichen Umfang.

Die Studie, berichtet in der Journal of Personality and Social Psychology, findet, dass das Ausmaß des Rückgangs in Narzissmus zwischen Jungen Erwachsenenalter und mittleren Lebensalter mit Bezug zu den spezifischen Werdegang und die persönliche Beziehung Entscheidungen, die eine person macht.

Die Forschung verfolgt, die Teilnehmer über zwei Zeitpunkte. Die ersten traten auf, als Sie waren 18 und gerade erst anfangen, als Studienanfänger an der University of California, Berkeley. Das zweite war, 23 Jahre später, wenn den Teilnehmern waren 41 Jahre alt. Der original-486 Teilnehmer, 237 abgeschlossen, eine neue Runde von Evaluationen.

Teilnehmer, die an beiden Zeitpunkten beantwortet Fragen aus einer Umfrage zur Beurteilung Ihrer narzisstischen Züge. Für die follow-up-Studie haben die Forscher auch gefragt, über die Beziehung und den beruflichen Werdegang, Zufriedenheit, und Gesundheit und Wohlbefinden.

„Wir schauten uns die verschiedenen Facetten des Narzissmus bei Erwachsenen im Alter von 18 und wieder auf 41,“ sagte Eunike Wetzel, professor für Psychologie an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg, Deutschland, wer führte die Forschung mit Universität von Illinois-Psychologieprofessor Brent Roberts; Emily Grijalva, ein organizational behavior professor an der Washington University in St. Louis; und Richard Robins, ein Psychologie-professor an der University of California, Davis. „Wir konzentrierten uns auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer‘ die Eitelkeit, die den glauben an Ihre eigenen leadership-Qualitäten und Ihre Neigung zu fühlen, berechtigt ist.“

Jede Facette des Narzissmus verbunden war mit mehreren negativen-und in ein paar Fällen, positiven-Ergebnisse für die einzelnen, die Forscher gefunden. Diejenigen, die auf höheren Ebenen der Eitelkeit im Alter von 18 waren anfällig für instabile Beziehungen und Ehen, und waren wahrscheinlicher, sich scheiden zu lassen, die von mittleren Alter. Aber Sie berichteten auch eine bessere Gesundheit im Alter von 41. Im Gegensatz dazu diejenigen, die gefühlt die meisten Titel als junge Erwachsene berichteten mehr negative Ereignisse im Leben und tendenziell geringer Wohlbefinden und die Lebenszufriedenheit im mittleren Alter.

„Wir haben ursprünglich angenommen, dass die Führung Facette des Narzissmus erhöhen würde,“ Roberts sagte. „In fairness zu meinem co-Autoren, dass die Hypothese war von mir, und es stellt sich heraus, ich war falsch.“

Die Führung ist verbunden mit dem Ziel, Ausdauer, Aufgeschlossenheit, Selbstbewusstsein und der Wunsch, zu führen. Es ist als eines der am wenigsten pathologischen Elementen des Narzissmus, Roberts sagte.

„Wir wissen von der letzten Forschung, dass eine andere Komponente der Persönlichkeit, Durchsetzungsvermögen, neigt dazu, zu erhöhen, während dieser Zeit des Lebens“, sagte er. „Also, ich dachte, es war sinnvoll, dass eine ähnliche Erhöhung in der Führung Facette. Dies bedeutet entweder die Vergangenheit der Forschung falsch ist, oder Lesen Sie unsere der Führung Komponente des Narzissmus ist falsch-es kann tatsächlich mehr negative als wir dachten. Wir haben, um dies herauszufinden, in Zukunft die Forschung.“

Eitelkeit zu sein schien, die meisten eng an Ereignisse in Ihrem Leben, fanden die Forscher. Zum Beispiel, Eitelkeit abgelehnt mehr in diejenigen, die eingegeben in ernsthafte romantische Beziehungen und jene mit Kindern. Aber Eitelkeit abgelehnt, deutlich weniger im mittleren Alter Erwachsene, die erfahren hatten, dass mehr negative Ereignisse in Ihrem Leben als Ihre Altersgenossen.

„Wir fanden auch, dass narzisstische junge Erwachsene waren wahrscheinlicher, um am Ende im Aufsichtsrat, jobs, 23 Jahre später, was darauf hindeutet, dass egoistische, arrogante Personen werden belohnt mit mehr leistungsfähige organisatorische Rollen,“ Grijalva sagte. „Weiter, Personen, die betreut, die andere sank weniger Narzissmus von Jungen Erwachsenen bis mittleren Alters-das bedeutet, dass Aufsichts-Rollen halfen, vor der Ebene des Narzissmus.“

Trotz der Unterschiede zwischen den Individuen, die meisten der Teilnehmer, die geantwortet haben zu den Forschern Fragen wieder im Alter von 41 sah einen Rückgang von Narzissmus, wie Sie gereift sind, fanden die Forscher.

„Sehr wenige Leute, die nur 3% der Teilnehmer, die tatsächlich erhöht gesamte Narzissmus im Alter zwischen 18 und 41,“ sagte Wetzel. „Und manche blieben nur als narzisstische im Alter von 41, wie Sie gewesen war, als Sie 18 Jahre alt war.“

„Die Ergebnisse bringen Komfort für diejenigen, die besorgt sind, dass junge Menschen problematischer ist die narzisstische,“ Roberts sagte. „Mit der Zeit, es scheint, die meisten Leute wenden sich von Ihrer früheren narzisstischen Tendenzen.“