Neuer Bericht entlarvt „rosa und ziemlich“ Alkohol-marketing-Taktiken für Frauen

Ein neuer Bericht hat aufgedeckt die Taktik der Alkohol-Industrie, um Ihre Produkte attraktiver für Frauen und fordert die Australische Regierung die Verstärkung der Kontrollen auf Alkohol-marketing, unabhängig von der Alkohol-Industrie.

Der Bericht, Der Instagrammability Rosa Getränken Wie Alkohol vermarktet wird, um Frauen in Australien, produziert wurde von der Alkohol-Programme Team des Public Health Advocacy Institute of WA (PHAIWA) Sitz an der Curtin University, und der Krebs-Rat WA.

Julia Stafford, research fellow an der PHAIWA, sagte, der Bericht ausgesetzt, wie die Entwicklung von Alkohol-Produkte entwickelt und gefördert, die speziell für den weiblichen Markt erlaubt, Alkohol Unternehmen, um neue Kunden zu gewinnen und Ihren Gewinn zu erhöhen.

„Zu identifizieren, die Industrie-Taktik verwendet, um Markt-Alkohol-Frauen in Australien, suchten wir 12 Monate im Wert von Industrie-Fachtitel für Referenzen wie ‚weiblich‘, ‚Frau‘, ‚rosa‘ und ‚rosé‘. Die Instagram-und Facebook-Konten von Alkohol-Marken wurden dann durchsucht Beispiele für die Vermarktung von Alkohol, der zu sein schien, richtet sich an Frauen,“ Ms Stafford sagte.

„Wir haben festgestellt, dass die“ pink drink “ – trend ist in vollem Gange unter Alkohol-Marken auf Facebook und Instagram, die für Sie von großer Besorgnis. Alles aus rosé, gin und Wodka ist rosa, schön und schmackhaft, und in vielen Fällen die Alkohol-Industrie ist mit Einflussfaktoren zu verknüpfen, die Alkohol-Produkte zu Mode, make-up und lifestyle.

„Die junge Bevölkerung ist immer mehr gesundheitsbewusste, vor allem Frauen, und dies hat es erlaubt, die Alkohol-Industrie auf den Markt-Produkte, die wenig Kalorien, Alkohol, Zucker und Kohlenhydrate. Diese marketing-Taktiken sind attraktiv für junge Frauen, und wiederum zieht neue Verbraucher und der Steigerung der Gewinne der Alkohol-Industrie.“

Ms Stafford sagte, gegeben, dass die Kluft zwischen Männern und Frauen war der Alkoholkonsum reduziert, stärkere Beschränkungen auf marketing zielt auf junge Frauen als Teil eines umfassenden Ansatzes gerechtfertigt sind.

„Eine Sorge, die wir haben, ist Alkoholkonsum während der Schwangerschaft, auch in der Zeit, bevor die Frau ist sich bewusst, dass Sie Schwanger ist. Fetale Alkohol-Spektrum-Störung ist eine vermeidbare, aber unheilbarer Zustand, verursacht durch die Babys Exposition gegenüber Alkohol im Mutterleib,“ Ms Stafford sagte.

„Unser Bericht von Interesse sein können, um politische Entscheidungsträger und Gesundheits-und Regierungsvertreter, die eine wichtige Rolle spielen bei der Verringerung alkoholbedingter Schäden in der ganzen nation.“

Der Krebs-Rat WA Direktor der Krebs-Prävention und Forschung und co-Autor der Studie, Melissa Ledger, sagte der Krebs-Rat WA war besonders besorgt über die Taktik ausgesetzt, die in diesem Bericht, da die Beziehung zwischen Alkohol und Brustkrebs.

„Die Beziehung zwischen Alkohol und Brustkrebs ist überzeugend; es wird geschätzt, dass der Alkoholkonsum bewirkt, dass zwischen fünf Prozent und 11 Prozent aller Brustkrebs-Fälle,“ Ms-Ledger sagte.

„Dreißig Prozent der australischen Frauen, die Alkohol konsumieren, auf einem Niveau, dass Sie in Gefahr von kurzfristigen Schaden und eine in 11 Frauen verbrauchen mehr als die zwei standard-drinks pro Tag im Durchschnitt, steigt das Risiko alkoholbedingter Schäden während Ihrer Lebensdauer.