Warum Asbest-Klagen nicht Los: Weil Asbest nicht Weggehen

Es ist verlockend zu schließen Asbest als ein problem der Vergangenheit. Die Höhe des Verbrauchs war in den 1970er Jahren, und die Asbest-Klagen begann vor über einem halben Jahrhundert. Viele seiner führenden Hersteller und Bergbau-Unternehmen, sind lange vorbei.

Noch Asbest-Klagen ist wieder in den Nachrichten.

Ein Gericht ordnete Johnson & Johnson im Juli 2018, zu zahlen US$4.69 Milliarden für das scheitern zu warnen Kunden, dass seine baby-Puder enthielt Asbest, die natürlicherweise im Talk. Das Unternehmen steht nun vor tausenden von Anzügen, und seinen stock nahm einen Sturzflug, der im Dezember 2018 in einem Bericht, dass er wusste, dass seine Talkum verseucht war. Das Unternehmen will Berufung einlegen und weiter kämpfen, diese Fälle, aber auch wenn es gewinnt am Ende, Ihre Entstehung wirft die Frage auf: Warum ist Asbest Rechtsstreitigkeiten bestehen?

Ich habe studiert, Asbest seit Jahrzehnten Bücher geschrieben, über die Gefahren und die öffentliche Ordnung um ihn herum. Die Themen rund um Asbest oder das material selbst wird nicht Weggehen.

Stärker als Stahl, und potenziell tödliche

Ein Grund für die Persistenz des Problems ist, dass Tonnen von Asbest bleibt in unseren Gemeinden, ein Vermächtnis aus, wenn Asbest wurde geschätzt für seine Bemerkenswerte Gewerbeimmobilien. Es ist eine Faser, die aus Stein, die ist stärker als Stahl und dennoch flexibel genug, um in Stoff gewebt werden. Es ist wasserdicht, korrosionsbeständig und feuerfest, sowie reichlich vorhanden und leicht zu mir.

Hersteller Wege gefunden, um hinzuzufügen, Asbest, um alles von Haar-Trockner, Schlachtschiffe, Dachschindeln, Kinder-Knetmasse, KFZ-Teile, um Raketen-silos. Asbest ist immer noch legal in den U. S. für einige Zwecke, trotz der Bemühungen, es zu verbieten völlig, wie in vielen anderen Ländern, einschließlich denen in der europäischen Union, Australien und Dutzenden mehr.

Wissenschaftler wissen jetzt, dass die Exposition gegenüber Asbest‘ Fasern können tödlich sein, was zu einer Reihe von tödlichen Krankheiten wie Mesotheliom, ein aggressiver Krebs der Auskleidung der Organe, und die Asbestose, eine fortschreitende Vernarbung der Lunge. Asbest-Exposition kann auch dazu führen, Pleura-plaques, faserigen Verdickungen der Membranen rund um die Lunge. Diese Bedingung ist asymptomatisch und kann sich nicht entwickeln und zu ernsten Erkrankungen. Aber diejenigen, die ausgesetzt worden sind, Gesicht Jahren der Unsicherheit, weil viele die Schlimmste Asbest-bedingte Krankheiten können Jahrzehnte dauern, zu erscheinen.

Und, gestern ist Asbest kann die heutige Gefahr für die Gesundheit. Denn es ist eine mineral -, Asbest nicht verdunsten, und die damit verbundenen Gefahren nicht mit der Zeit abnehmen. Wenn überhaupt, einige Asbest-Produkte können zu mehr gefährlich sind, da Sie spröde und wird wahrscheinlich release-Fasern in die Umwelt.

Asbest-Fasern können auch freigegeben werden, wenn Sie gestört wird, eine Tatsache, die auf tragische Weise verdeutlicht. Sept. 11 Terroristen-Angriffe, wenn der Zusammenbruch der Türme des World Trade Center veröffentlicht eine Wolke von Staub, die Asbest enthalten.

Schließlich, Asbest ist Teil der Landschaft von einigen Gemeinden und Epidemiologen gefunden haben höhere raten von Asbest-bedingten Krebsen in Bereichen, die bekannt sind, um Ablagerungen von Asbest-haltigen rock.

Dementsprechend, selbst wenn die USA gefolgt, die Führung der anderen Länder und verboten seiner Verwendung, gesundheitliche Risiken von Asbest fortsetzen würde. Konsistent mit dieser Einschätzung der Welt-Gesundheits-Organisation berichtete, dass die Asbest-bedingten Todesfälle persistiert weltweit, darunter in Ländern, die gebannt in den frühen 1990er Jahren.

Klagen, die eine Folge der Politik?

Ein letzter Grund für den anhaltenden Rechtsstreit ist die politische. Asbest ist ein globales problem, aber die amerikanische Reaktion war deutlich. In der Erwägung, dass es in anderen Ländern angesprochen Asbest Verletzungen, die durch zentrale Programme nutzen, die pool Kosten und Risiken, die die USA verließen sich viel stärker auf Rechtsstreitigkeiten.

Betrachten Sie die Niederlande. Während der 1970er und 1980er Jahre, Niederländische Arbeiter erlitten fünf bis 10-fache der Inzidenz von Asbest-Erkrankungen im Vergleich zu den amerikanischen Arbeitern. Das Niederländische Recht ermöglicht es, die Arbeitnehmer zu verklagen, die Ihre Arbeitgeber für Arbeitsunfälle, doch es waren nur 10 Asbest-bezogenen Gerichtsverfahren in den Niederlanden in den 1990er Jahren. Im gleichen Zeitraum, in drei von allen bürgerlichen Rechtssachen in den östlichen Bezirk von Texas wurden asbestbedingte.

Niederländische Arbeitnehmer nicht Klagen, weil Sie nicht brauchen, um. Sie genossen viel mehr umfassenden Gesundheits-und Arbeitslosenunterstützung, die abgezogen wurden von einer Erholung in den Gerichten.

Die amerikanischen Arbeiter haben auch nicht verklagen, auf den ersten. Stattdessen suchten Sie Entlastung von der state workers‘ compensation Programme. Aber diese Programme wurden entwickelt, um auszugleichen, die Arbeitnehmer für die traumatischen Verletzungen, wie gebrochene Arme und Beine, und nicht langsam zu manifestieren Berufskrankheiten, wie Mesotheliom und Asbestose. Als Ergebnis, werden diese Programme angeboten werden, sehr begrenzt Linderung.

Mit keine Erleichterung, Rechtsanwälte eingezogen

Unternehmerische Anwälte sprang in die Bresche. Unterstützt durch günstige Gerichtsentscheide und die Entdeckung der jahrzehntelangen unternehmerischen Bemühungen zur Verschleierung der Risiken Ihrer Produkte, die Asbest-Klagen in die Hand gedrückt bekam und hochgefahren. Durch den frühen 2000er Jahren, schätzungsweise von 730.000 Ansprüche eingereicht worden ist targeting über 8.400 Unternehmen in 75 der 83 Kategorien der wirtschaftlichen Aktivität innerhalb der US-Wirtschaft. Aufbauend auf den frühen erfolgen, Rechtsanwälten erstellt, eine umfangreiche Infrastruktur, um diese Behauptungen zu unterstützen, und so entsteht ein cottage-Industrie, komplett mit umfangreichen marketing-Kampagnen und ausgefeilte Strategien für die Suche nach neuen Forderungen. Der endgültige Preis wurde geschätzt auf über $325 Milliarde in den heutigen Dollar.

Zunächst, diesen Rechtsstreit illustriert die heroische Seite des American legal system: Flexibilität, Innovationsbereitschaft und die Fähigkeit zu nehmen, auf mächtige Interessen. Im Laufe der Zeit jedoch ernste Bedenken, die sich aus Juristen, Politik-Experten und Richter über seine Kosten und fairness. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die administrativen Kosten für Asbest-Klagen verschlingen mehr als die Hälfte der Entschädigung gezahlt. Diese Kosten könnten toleriert werden, wenn die Asbest-Klagen geliefert hat, eine konsequente und rasche Entschädigung der Opfer, aber die Zahlungen wurden unregelmäßig und langsam.

Mittlerweile, behauptet heute oft getrieben in massiven Siedlungen oder Insolvenz-Entgelt-trusts, in denen die Entschädigung variiert und der Kläger bot wenig, wenn jeder einzelne Prozess durch. Noch schlimmer ist, den Asbest-Klagen hat angeblich werden geplagt durch fragwürdige Praktiken und Vorwürfe der betrügerische Praktiken, die verdrängen Rücksicht auf diejenigen, die am meisten gelitten haben und zu Unrecht belasten die Gerichte und Unternehmen.

Angesichts dieser Probleme, Richter, Interessengruppen und Mitglieder beider politischen Parteien, haben wiederholt bat der Kongress eine nationale Asbest injury compensation fund entlang der Linien von anderen wirtschaftlich entwickelten Demokratien. Diese Bemühungen sind alle gescheitert auf Bundesebene für eine Vielzahl von komplexen politischen Gründen, die vereitelt Kompromisse mehr, wer zahlt, wie viel und an wen.