Ein Student Wurde Getötet, Nachdem Sie Versehentlich einem Fremden Auto für Ihre Uber—Hier ist, Wie Sicher zu Bleiben, Wenn Ride-Sharing

Hopping in ein Uber-oder Lyft geworden wie ein normaler Teil des Lebens, es ist leicht zu vergessen, dass Sie immer in ein Auto mit einem völlig fremden. Über das Wochenende, ein student an der Universität von South Carolina, stieg in ein Auto und dachte es wäre Ihr Uber. Am nächsten Tag fand die Polizei Sie tot ist. Sie hatte versehentlich verwechselte ein Jäger Auto für die Uber Sie rief für eine Fahrt.

Samantha Josephson war verlassen einer bar vorbei 2 Uhr am Freitagabend in einem beliebten Ausgehviertel Nachbarschaft in der Nähe der campus in Columbia, South Carolina. Es war nicht super spät (durch die college-standards), und Sie war in einer belebten Gegend. Überwachung-Aufnahmen zeigt die 21-jährige zu Fuß außerhalb, warten auf dem Bürgersteig, und halten Ihr Handy. Dann, ein schwarzer Chevrolet Impala hielt neben Ihr, und Fußgänger schlenderten durch Josephson stieg in den Wagen.

Josephson-s-Freunde berichtet von Ihrem fehlenden 12 Stunden später. Nur zwei Stunden danach, fand die Polizei Sie tot ist.

Es ist ein Fehler, den jemand machen könnte. Wenn Sie warten für Ihre Fahrt, Sie könnten sich Gedanken über ausreichend Schlaf vor der Arbeit in den morgen. Oder vielleicht sind Sie einfach gedankenlos scrollen durch die sozialen Medien. Was auch immer der Fall, wenn ein Auto hält neben dir, Ihr Instinkt wird wahrscheinlich zu bekommen in.

Aber Josephson-tragischer Tod hat uns zu denken: Wie können Frauen sicher bleiben, während die Verwendung von Diensten wie Uber oder Lyft? Immer in einem fremden Auto zur zweiten Natur geworden, und dieser Fall hat uns gezeigt, dass wir alle brauchen, einen Schritt zurück zu gehen und sich der Risiken bewusst, die mit ihm gekommen. Hier sechs Möglichkeiten, sicher zu bleiben, während der Verwendung von Fahrt-sharing-apps.

Fordern Sie Ihre Fahrt im inneren

Wenn Sie stehen draußen auf der Straße abgelenkt durch Ihr Handy, sind Sie wahrscheinlich nicht die Aufmerksamkeit auf, was Los um Sie herum und jemand könnte leicht zu fangen Sie unvorbereitet, und schnappen Sie sich Ihre Geldbörse, Ihr Handy, oder noch schlimmer, greifen Sie auf und attackieren Sie. David Nance, persönlichen Sicherheits-Experte und Inhaber von Sabre Security Equipment Corporation, weist darauf hin, dass Sie Ihre Anfrage Fahrt, während Sie noch in die Halle zu verlassen Sie, die wahrscheinlich gut zu beleuchten, mit anderen Menschen herum, so dass ein raubtier nicht alles ausprobieren. Dieses ist auch einer der Uber-top-Sicherheits-Tipps auf Ihrer website.

Passend zu den Auto (und Fahrer) der info auf der app

Bevor Sie die Tür öffnen, stellen Sie sicher, dass das Nummernschild und das Auto Marke, Modell und Farbe passen, was es sagt, auf der app, Finanzen sagt. Nun, hier ist ein trick: Vor dem einsteigen, Fragen Sie den Fahrer, Sie nach Ihrem Namen, anstatt einfach zu sagen: ‚Hey, ist das bei Sam?‘ Wenn Sie geben Sie Ihren eigenen Namen, der Fahrer könnte einfach mitspielen und sagen, ‚Ja, das ist für Sam,“ selbst wenn es das nicht ist.

Sitzen auf dem Rücksitz

„Abstand zwischen sich und dem Fahrer ist eine gute Sache,“ Nance sagt. Es bedeutet nicht nur mehr Platz, sondern auch, dass Sie sicher die Ausfahrt auf jeder Seite des Autos, wenn und wenn Sie brauchen, um. Denken Sie daran, dies ist ein fremder. Es gibt keinen Grund, sitzen auf dem Beifahrersitz, als würden Sie mit einem Freund.

Teilen Sie Ihre Reise mit jemand

Sowohl Uber und Lyft Ihnen die Möglichkeit geben, zu teilen Sie Ihre Fahrt mit anderen. Auf Uber, werden Sie klicken Sie auf „Freigabe-status“ und Lyft, werden Sie klicken Sie auf „senden ETA.“ Die Freund-oder Familienmitglied, die Sie hinzufügen, wird in der Lage sein zu sehen, Ihre Lage und Ihre ETA, sowie Informationen über die Fahrer und das Auto. Es ist immer eine gute Idee, teilen Sie Ihre Reise mit mindestens einer anderen person, und erzählen Sie Ihren Freunden das gleiche zu tun. Wenn jemand verlässt die bar früh, die anderen sollten in der Lage sein zu sehen, dass Sie nach Hause sicher.

Don't geben Sie die driver persönliche info

So freundlich wie die Treiber scheinen mag, nie geben keine persönlichen Informationen, Finanzen sagt. Wenn Sie unterwegs sind, kann es leicht zu fallen, in ein Gespräch darüber, wo Sie wohnen, was Sie planen, und für wen Sie es tun, aber Ihr Fahrer braucht nicht zu wissen. Es ist völlig in Ordnung, ein chat, aber die Konversation über etwas vage und einfach, wie das Wetter.

Vorbereitet sein für den schlimmsten Fall

Keine Notwendigkeit, Angst jedes mal, wenn Sie in ein Uber, aber es ist klug zu wissen, was zu tun ist, wenn Sie finden, sich selbst in eine gefährliche situation. Wenn Ihr Fahrer bringt Sie irgendwo anders als Ihrem Ziel, Finanzen schlägt vor, zu versuchen, um die Aufmerksamkeit der anderen Fahrer und Fußgänger. Rollen das Fenster herunter und Schreien um Hilfe. Wenn es gesperrt, Welle fieberhaft an Menschen durch die Fenster.

Es ist auch klug, um etwas, das Sie tragen können verwenden, um sich selbst zu schützen, wie Pfefferspray oder-gel. Und schließlich, zögern Sie nicht, rufen Sie 911, wenn Sie denken, Sie sind in Gefahr. Sie können auch drücken Sie ein paar Tasten auf Ihrem iPhone zur Warnung Ihre Notfall-Kontakte mit einem text-Nachricht und Ihren Standort. Finden Sie heraus, wie Sie zum senden einer Notruf-Alarm auf Ihr iPhone Modell hier.