Frauen haben eher schlechtere Ergebnisse nach Aorten-Chirurgie

Neue Forschung sagt Frauen-tarif schlechter als die Männer folgende Aorten-Herz-Chirurgie.

Die Forscher untersuchten drei verschiedene Ergebnisse: frühe Tod, Schlaganfall und einen composite-Komplikationen. In jedem Fall, Frauen waren eher bereit, wind-up kränker.

Die Studie, veröffentlicht im Februar 2019 die sex-Themen-Ausgabe von Circulation, gefunden, wenn Sie eine Frau sind, sind Sie doppelt so wahrscheinlich einen Schlaganfall oder Tod nach einer Operation. Genauer gesagt, Frauen sind 80 Prozent eher zu sterben, 90 Prozent wahrscheinlicher einen Schlaganfall Erfahrung, und 40 Prozent mehr auftreten einer Komplikation.

„Wir-gesteuert zum Patienten Alter, Gewicht, präoperativer Gesundheitszustand, Begleiterkrankungen, und wenn wir nahmen alle Rücksicht, gehen in aortic arch surgery, du bist etwas weniger als zweimal so wahrscheinlich zu sterben, wenn Sie eine Frau sind“, erklärt Dr. Jennifer Chung, Herzchirurg und Wissenschaftler am Peter Munk Cardiac Centre. Sie ist der führende Autor auf dem Papier.

Dr. Michael Chu, Kliniker Wissenschaftler am Lawson Health Research Institute und Herzchirurg an der London Health Sciences Center, sagt, dass diese Ergebnisse stehen im Einklang mit anderen jüngsten Erkenntnisse der kardiovaskulären Medizin auch darauf hin, dass Frauen schlechtere Ergebnisse. Dr. Chu ist wie das Papier, senior investigator.

„Historisch gesehen, dieses Problem wurde nicht gut behandelt,“ Dr. Chu sagt. „Geschlechts-spezifische überlegungen entscheidend sind für die Herz-Kreislauf-Medizin, und wir untersuchten diese in der größten Studie zu date, Suche in den Ergebnissen nach thoracic aortic surgery.

„Ähnlich wie in anderen Bereichen der kardiovaskulären Medizin, unsere Studie legt nahe, Frauen stellen sich später im Krankheitsverlauf vielleicht mit atypischen Symptomen, wie übelkeit. Das mag erklären, warum der Unterschied im Ergebnis zwischen Frauen und Männern in not-Situationen, wenn die Patienten erleben so etwas wie eine Aorta-Dissektion oder eine Ruptur der aorta.

„Aber auch noch—wir analysierten beide Situationen—wenn Menschen kamen, für die elektive versus not-op—und Frauen immer noch schlechter Weg.“

Eine Aortendissektion ist ein Notfall, und können zunächst wie ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall. Symptome sind plötzliche Schmerzen in der Brust, Schwindel, übelkeit und Herausforderungen zu laufen und zu sprechen.

Dr. Chung betont, dass diese Studie dazu aufgefordert, die weitere Forschung, die helfen, ärzte herauszufinden, warum Frauen leiden unter schlechteren Ergebnisse als Männer.

„Wir haben entdeckt, eine unglückliche Phänomen, dass hoffentlich führen uns auf einen Weg von mehr personalisierte Medizin“, sagt Sie. „Dies hilft uns zu verstehen, dass eine Operation sollte nicht das gleiche für Männer und Frauen, und wir müssen uns bilden über die Kommissionierung bis die Symptome bei Frauen früher.

„Unsere Heimat ist, wir brauchen mehr Forschung.“

Dieses Papier ist eine initiative, die von der Canadian Thoracic Aortic Collaborative (CTAC) und verwendet werden Bundesweit Daten von fast 1700 Patienten, die durchgemacht haben, Aortenbogen-Chirurgie. Die Daten stammen aus Städten in ganz Kanada, einschließlich Victoria, Seattle, Toronto, einschließlich der Peter Munk Cardiac Centre—Ottawa, Sudbury, Kingston und Winnipeg.

Insgesamt 10 Institutionen beteiligt waren, bei der Zusammenstellung dieser Daten. Der CTAC, unter der Leitung von Dr. Chu, ist eine Gruppe von Kanadischen Herzchirurgen mit Interessen in Aorten-Chirurgie-und-Arbeit zu fördern, indem der Schwerpunkt auf clinical excellence, collaboration und Forschung.