Kinder profitieren, wenn Eltern überwinden, die Mathe-Angst

Eltern, die bestrebt sind, über die Mathematik immer noch helfen, Ihre Kinder lernen das Thema, wenn Sie die richtigen Werkzeuge, entsprechend der Forschung von gegenwärtigen und ehemaligen University of Chicago Gelehrten.

Eine neue Studie veröffentlicht in der Dezember-Ausgabe des Journal of Experimental Psychology festgestellt, dass Mathe-Angst der Eltern, die verwendet eine app namens Bedtime Math sah Verbesserung Ihrer Kinder-Mathematik-Leistung—auch noch Jahre nach der Familien nicht mehr mit der app. Belichtung, um die Mathe-app auch geändert der Eltern Einstellung zur Mathematik für die bessere.

Folgende 587 Studenten aus 40 Klassenzimmern über dem Großraum Chicago, die Forscher verfolgt, wie Kinder, die interaktive mathematische app im Vergleich zu denen in einer Kontrollgruppe, die eine ähnliche app konzentriert sich auf das Lesen und verstehen. Durch die überwachung der Lernfortschritt vom ersten bis Dritten grades, das team entdeckte, dass er mit der Mathe-app beendet, die Leistung Lücke zwischen Kindern, die Mathe-Angst der Eltern und Ihre Altersgenossen.

Das galt auch nach drei Jahren, wenn die meisten Familien hatten aufgehört, die app konsequent.

Diese Ergebnisse legen nahe, dass bei Familien, die app zusammen, die Eltern distanziert, Ihre eigenen Mathe-Angst von dem, was möglich war, für Ihre Kinder in Bezug auf die mathematische Leistung. Da Bedtime Math Rahmen von mathematischen Problemen durch heitere Themen wie Fuß-Größe, Hunde-oder Halloween—und liefert Antworten mit einem einzigen Klick kann es darstellen, eine low-stress-Möglichkeit für Eltern, um ein Thema anzugehen, dass Sie als einschüchternd.

„Vor der intervention, die höhere Mathematik-ängstliche Eltern hatten niedrigere Erwartungen für Ihre Kinder die Mathe-Erfolg“, sagte Susan C. Levine, Rebecca Anne Boylan Professor in Bildung und Gesellschaft an der UChicago. „Sie schätzen auch Mathe weniger für Ihre Kinder. Wichtigsten, mit der Mathe-app half cut die Verbindung zwischen Eltern-Mathe-Angst und Ihre geringere Werte und Erwartungen über die Mathematik für Ihre Kinder, und diese dazu beigetragen, erklären die positive Wirkung der Mathe-app für Kinder langfristige Mathe-Leistung.“

Levine, ein Experte für Mathematik Entwicklung in den Jungen Kindern, haben an dieser Forschung mit Barnard College Präsident Sian Beilock, ein UChicago Mitglied der Fakultät von 2005 bis 2017.

„Kinder mit Eltern, die Angst vor der Mathematik erfahren, weniger Mathe über das Schuljahr“, sagt Beilock, die Studien zu den Belastungen Kinder ausgesetzt sind, in der Schule. „Die Kraft, die hinter der Eltern-Mathe-app intervention ist, dass es geholfen Veränderung der Eltern die eigene Einstellung zur Mathematik—wie wichtig Eltern dachten, es sei für Ihr Kind Erfolg in der Mathematik, zum Beispiel. Diese Veränderung in der Eltern-Einstellungen übersetzt von Kindern insgesamt höheren Mathematik-Leistung.“

Seit Jahrzehnten sind Wissenschaftler der UChicago durchgeführt haben innovative Frühpädagogik, einschließlich der grundlegenden Beiträge zum Verständnis der kognitiven Entwicklung. In einer vor der großen Feldstudie, Beilock, Levine und UChicago Doktoranden und postdocs gefunden, dass, wenn Eltern mehr Mathematik ängstlich, Ihre Kinder lernen, deutlich weniger Mathematik-über das Schuljahr, aber nur, wenn Ihre Mathe-ängstliche Eltern zur Verfügung gestellt häufige Hilfe bei den Hausaufgaben.

Die Verbindung zwischen Eltern eigene Mathe-Angst und Ihr Kind die schlechte Mathe-Leistung aufgefordert das Forscherteam, zu untersuchen, mögliche Lösungen. Die Wissenschaftler vermuten, dass die app Erfolg kann gebunden werden, wie es fördert die positive Interaktionen zwischen Kindern und Eltern, die sich sonst scheuen, math.

„Es macht Mathematik zugänglich und es macht Spaß“, sagte UChicago Ph. D. candidate Marjorie Schaeffer, eine Studie führen Autor, der sich beteiligt hat, mit dem größeren Projekt seit seiner Gründung. „Es sind spannende Geschichten über Probleme, die nicht so Aussehen wie Arbeitsblätter. Die app ist einzigartig, weil die Familien müssen es tun mit Ihren Kindern. Es ist nicht eine app können Sie Ihrem Kind die hand und gehen Weg. Es geht wirklich darum, dass Eltern-Kind-Interaktion.“

Hinzugefügt co-lead-Autor Christopher Rozek, ein ehemaliger UChicago Postdoc-Stipendiat jetzt an der Stanford-Universität: „Die app bietet eine Struktur, die macht der Mathematik einfacher zu Hause zu tun. Es ist nicht wertend. Es gibt Ihnen die Antwort, und es gibt keine Termine.“

Kinder mit Eltern, die Angst vor Mathe gelernt, weniger während des ersten bis Dritten Klasse, aber das war nicht der Fall, wenn Familien hatten, wurden randomisiert in die Mathematik-app-Gruppe. Für Familien, die in der lese-app Kontrollgruppe, fanden die Forscher eine negative Beziehung zwischen Eltern‘ Mathe-Angst-Kinder-und Mathematik-Leistung.

Am Ende der Dritten Klasse, die Kinder der höheren Mathematik-ängstliche Eltern, waren in der Kontrollgruppe zurückgeblieben Kinder der unteren math ängstliche Eltern in dieser Gruppe lernen die äquivalent zu ungefähr fünf weniger Monate der Mathematik—mehr als ein halbes Schuljahr. Im Gegensatz dazu, für diejenigen Familien, die randomisiert in die Mathematik-app-Gruppe, keine solche Lücke in der Kinder-und Mathe-Leistung gefunden wurde.

Die Forscher sind zuversichtlich, dass die Studie, die langfristigen Ergebnisse konnten zeigen, andere Wege für die Familien zur Verbesserung der mathematischen Leistung.