Kindheit Blei-Exposition verbunden zu Armen Erwachsenen psychische Gesundheit

Blei-Exposition in der kindheit erscheint, haben lang anhaltende negative Auswirkungen auf die geistige Gesundheit und Persönlichkeit im Erwachsenenalter, nach einer Studie von Menschen, die wuchs in der ära von verbleitem Benzin.

Frühere Studien haben festgestellt, eine Verbindung zwischen Blei und Intelligenz, aber diese Studie untersuchte Veränderungen in der Persönlichkeit und der psychischen Gesundheit als ein Ergebnis der Exposition gegenüber dem Schwermetall.

Die Ergebnisse, die angezeigt wird, Jan. 23 in JAMA Psychiatry, zeigen, dass je höher eine person, die Blut-Bleiwerte im Alter von 11 Jahren, die mehr Wahrscheinlichkeit, dass Sie Anzeichen von psychischen Erkrankungen und schwierigen Charaktereigenschaften von 38 Jahren.

Die Verbindung zwischen der psychischen Gesundheit und der Exposition gegenüber Blei ist bescheiden, laut Studie Co-Autor Aaron Ruben, ein student im Aufbaustudium in der klinischen Psychologie an der Duke University. „Aber es ist möglicherweise wichtig, denn dies ist eine veränderbare Risikofaktor, die an einem Punkt in der Zeit, in der jeder ausgesetzt war, und nun, bestimmte Menschen in bestimmten Städten und Ländern noch immer ausgesetzt sind“, sagte er.

In einer früheren Studie, Ruben und Kollegen zeigten, dass höhere Konzentrationen von Blei in der kindheit verknüpft wurden, zu niedriger IQ und niedriger sozialen Status im Erwachsenenalter.

Beide Sätze von Ergebnisse deuten darauf hin, führen die „Effekte kann das wirklich Letzte für eine Recht lange Zeit, in diesem Fall drei bis vier Jahrzehnte“, sagt Mitautor Jonathan Schäfer, auch ein student der klinischen Psychologie an der Duke. „Blei-Exposition, die vor Jahrzehnten möglicherweise schädigen die psychische Gesundheit des Menschen von heute, die in Ihren 40er und 50er Jahre.“

Weil Benzin auf der ganzen Welt behandelt wurde mit hohen Konzentrationen von Blei aus der Mitte der 1960er bis Ende der 1980er Jahre, die meisten Erwachsenen, die jetzt in Ihren 30er, 40er und 50er Jahren ausgesetzt waren, als Kinder. Blei aus Autoabgasen wurde in die Atmosphäre freigesetzt und Böden. Heute, hohen Expositionen führen, sind seltener, und die meisten Häufig gefunden in Kinder, die in Altbauten mit Blei-Sanitär-und Farbe.

Die Probanden dieser Studie sind Teil einer Gruppe von mehr als 1.000 Personen geboren in den Jahren 1972 und 1973 in Dunedin, Neuseeland, in einer Zeit, als Benzin-Blei-Ebenen in Neuseeland waren unter den höchsten in der Welt. Sie haben regelmäßig teilgenommen, die körperliche und geistige Gesundheit-Auswertungen auf der örtlichen Universität von Otago.

Forscher gemessen, Blut führen Ebenen—in Mikrogramm pro Deziliter Blut (µg/dL)—bei Teilnehmer 11 Jahre alt waren. Heute, Blut-Blei-Konzentration über 5 µg/dL auslösen wird, zusätzliche klinische follow-up von einem Kind. Im Alter von 11, 94 Prozent der Teilnehmer der Dunedin-Studie hatte Blut-Blei-Spiegel über diesem Grenzwert liegt.

„Dies sind historische Daten aus einer ära, als der Bleigehalt, wie diese galten als normal, bei Kindern und nicht gefährlich, so dass die meisten unserer Studienteilnehmer wurden nie irgendwelche Behandlung für Toxizität führen“, sagte Terrie Moffitt, senior-Autor der Studie und Duke ‚ s Nannerl O. Keohane Universität Professor für Psychologie & Neurowissenschaften und Psychiatrie & behavioral sciences.

Die Herzog-research-team bewertet Teilnehmer der psychischen Gesundheit und Persönlichkeit zu verschiedenen Zeitpunkten in Ihrem Leben, zuletzt im Alter von 38 Jahren. Diagnostische Kriterien oder Symptome, die mit elf verschiedenen psychiatrischen Störungen, Abhängigkeit von Alkohol, cannabis, Tabak oder harten Drogen; Verhalten Störung, major depression, generalisierte Angststörung, ängste und Phobien, Zwangsstörungen, Manie und Schizophrenie—wurden verwendet, um die Berechnung einer einzigen Messung der mentalen Gesundheit, der sogenannten Psychopathologie-Faktor oder p-Faktor“ für kurze.

Je höher ein Individuum den p-Faktor-score, desto größer ist die Zahl und der schwere der psychiatrischen Symptome. Führen, die Auswirkungen auf die mentale Gesundheit, gemessen durch den p-Faktor-score sind in etwa so stark wie diejenigen, die auf IQ, erklärt Mitautor Avshalom Caspi, Edward M. Arnett, Professor der Psychologie & Neurowissenschaften und Psychiatrie & Verhaltenswissenschaften an der Duke. „Wenn Sie sich sorgen um Blei-Exposition Auswirkungen auf den IQ, unsere Studie legt nahe, sollte man wohl auch sein, besorgt über die psychische Gesundheit,“ sagte Caspi.

Das Forscherteam ermittelte zudem, dass die Teilnehmer ausgesetzt auf einem höheren Level führen als Kinder wurden beschrieben als schwieriger, Erwachsenen Persönlichkeiten, die durch Familienangehörige und Freunde. Konkret fanden Sie heraus, dass Studienteilnehmer mit mehr Blei-Exposition bewertet wurden als mehr neurotisch, weniger angenehm und weniger gewissenhaft als Ihre weniger exponierten Kollegen.

Diese Befunde bestätigen Persönlichkeitsmerkmale wurden zuvor im Zusammenhang mit einer Reihe von Problemen, einschließlich schlechter die psychische und physische Gesundheit, reduzierte Arbeitszufriedenheit, gestörten zwischenmenschlichen Beziehungen.

„Für Leute, die interessiert sind, in der intervention und Prävention, der die Studie legt nahe, dass, wenn Sie gehen, um zu intervenieren, die auf eine Gruppe von Kindern oder Jungen Erwachsenen wurden Blei ausgesetzt ist, müssen Sie möglicherweise denken sehr langfristig, wenn es um Ihre Pflege“, sagte Schäfer.

In der Zukunft, die Dunedin-Studie-team ist daran interessiert, ob Blei-Exposition verknüpft werden kann, um die Entwicklung von späteren Leben Krankheiten wie Demenz oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.