Workout mit Superstar Jason Derulo: Intensives Bauch-HIIT von Pamela Reif

Wer Pamela Reif kennt, der weiß: Beim Training macht die junge Frau keine halben Sachen – knallharte und schweißtreibende Workouts sind angesagt.

So auch in ihrem aktuellsten Workout-Video, einer Kombination aus intensiven Bauch- und HIIT-Übungen, die ganz ohne schwere Gewichten auskommt, aber dennoch Höchstleistungen verlangt.

Pamela Reif bringt Superstar Jason Derulo zum Schwitzen

Das muss auch Superstar Jason Derulo am eigenen Leibe erfahren – die Influencerin hat sich für das Video nämlich die Unterstützung des US-amerikanischen Sängers gesichtert.

Zur Motivation absolvieren die beiden die Übungen zur Musik von Derulo – doch das Workout verlangt dem Musiker dennoch alles ab.

Das HIIT-Workout eignet sich wunderbar, um es zu Hause nachzumachen, du benötigst lediglich eine Gymnastikmatte.

Das Workout selbst dauert zudem nur acht Minuten, wobei jede Übung für 30 Sekunden lang ausgeführt wird. Pausen gibt es zwischendurch keine. Also mit voller Power durchziehen.

Pamela zeigt in ihrem Video, wie du deinen Körper in nur 8 Minuten forderst und deine Bauchmuskeln stählst:

1. Warm Up

Pamela Reif beginnt ihr Workout mit zwei Übungen, die den Körper perfekt auf das folgende Training vorbereiten und dabei die Herzfrequenz nach oben treiben:

  • Side Shuffle
  • High Knees

Stelle dich für die Side Shuffles hüftbreit auf. Mache einen Sprung zur Seite, lande weich in den Knien und berühre mit der Hand kurz den Boden.

Versuche bei der Ausführung der High Knees deine Beine möglichst weit anzuziehen. Und vergiss nicht, deine Arme schwungvoll mitzubewegen.

2. Übungen für den Bauch

Nach der kurzen Aufwärmphase folgen nun vier Übungen, die ganz auf die Muskelstränge im Bauch abzielen:

  • Jack Knife
  • Side Jack Knife (beide Seiten)
  • Ab Hold
  • Scissor Kick

All diese Übungen werden auf dem Rücken liegend ausgeführt. Da dabei deine Beine sowie dein Oberkörper dauerhaft vom Boden angehoben werden, stehen deine Bauchmuskeln unter Dauerspannung.

Die unterschiedlichen Bewegungsabläufe der Übungen sorgen dafür, dass sowohl deine vorderen als auch die seitlichen Bauchmuskeln ordentlich gefordert werden.

3. HIIT-Übungen

In der Mitte des Workouts hat Pamela zwei fordernde HIIT-Übungen eingebaut, die erneut die Ausdauer trainieren sollen. Durch die Abwechslung bleibt die Herzfrequenz mit Sicherheit permanent auf einem hohen Level.

  • Burpees
  • High Knees

Burpees sind eine sehr fordernde Übung, denn sie kombinieren verschiedene Bewegungsabläufe. Beginne in der aufrechten Liegestützposition und führe zunächst eine Liegestütze aus.

Springe dann mit den Füßen nach vorne, sodass du dich in der Hocke befindest. Mache dann einen kraftvollen Strecksprung nach oben.

Lande anschließend und kehre in die aufrechte Liegestützposition zurück. Dann beginnt die Abfolge erneut.

4. Plank-Variationen

Die Plank gilt als eine der effektivsten Übungen, um die Bauchmuskeln gezielt zu trainieren. Ganz nebenbei werden zudem weitere Körperpartien gestärkt. Da ist es kein Wunder, dass die Influencerin gleich drei Variationen in ihrem Workout untergebracht hat.

  • Plank with Reach Out

Starte in der aufrechten Liegestützposition. Hebe nun zeitgleich den ausgestreckten rechten Arm und das linke Bein nach oben. Kehre in die Ausgangposition zurück und wiederhole das Ganze mit der anderen Seite.

  • Twisting Mountain Climber

Für die nächste Übung kannst du in der Liegestützposition bleiben. Führe die Mountain Climber durch, indem du deine Beine abwechselnd schnell zum Ellenbogen der anderen Seite anziehst.

  • Elbow Plank

Bei dieser Plank kommt es ganz auf die korrekte Ausführung an: Die Ellenbogen sind unter den Schultern platziert, der Körper formt eine Gerade, das gilt auch für den Kopf.

Also kein Hohlkreuz oder einen runden Rücken bilden.

5. HIIT-Übungen

Es folgen die beiden gleichen Übungen, mit der Pamela und Jason Derulo zu Beginn des Workouts den Puls bereits ordentlich in die Höhe getrieben haben.

Allerdings sind jetzt nur halbe Burpees an der Reihe. Das bedeutet, dass du die Liegestütze nicht ausführen musst. Anstrengend sind die Übungen dennoch.

6. Bauch-Übungen zum Abschluss

Zum Abschluss des Workouts folgen noch einmal drei Übungen, die dich dem Traum von einem knackigen Sixpack ein Stückchen näher bringen.

Da deine Bauchmuskeln unter permanenter Spannung stehen, heißt es: Zähne zusammenbeißen und durch!

  • Jack Knife
  • Flutter Kicks
  • Ab Hold

Wichtig: Auch wenn du nach den vorherigen Übungen mit Sicherheit schon gut außer Puste sein wirst, ist es wichtig, auf eine gleichmäßige und regelmäßige Atmung zu achten.

Cornelia Bertram

*Der Beitrag „Workout mit Superstar Jason Derulo: Intensives Bauch-HIIT von Pamela Reif“ wird veröffentlicht von FitForFun. Kontakt zum Verantwortlichen hier.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen