Immunität gegen Coronaviren: Was wissen wir bisher?

Ein neuer Beitrag werden die Ergebnisse von über 40 Studien auf coronavirus Immunität und was Sie bedeuten könnte für die COVID-19-Pandemie.

Geschrieben von top UK Virologen, der Artikel beschreibt das vorhandene wissen über die Immunreaktion gegen SARS-CoV-2 und anderen Coronaviren, und wie diese verwendet werden könnten, zu informieren virus control-Strategien. Die Kritik, die frei ist zu Lesen in der Fachzeitschrift Journal of General Virology (JGV), sammelt die verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse in einer Reihe von Schlüsselbereichen, einschließlich, wie lange die Immunität gegen Coronaviren dauert und die Aussicht auf Antikörper testen.

In der Beurteilung, die Professoren Paul Kellam und Wendy Barclay vom Imperial College London untersuchen, was ist bisher bekannt über die Immunität gegen Coronaviren, einschließlich SARS, MERS und die vier Stämme der saisonalen Coronaviren zirkulieren in der Menschen jeden winter. Der Artikel geht auf um zu vermuten, dass SARS-CoV-2 könnte die fünfte saisonale coronavirus bei Epidemien, das virus, die über die nächsten Jahre.

„SARS-CoV-2 ist ein neuer virus im Menschen und aus diesem Grund sind wir müssen schnell lernen, viele Ihrer grundlegenden Eigenschaften. In Ermangelung solcher Daten jetzt, können wir versuchen, Vorhersagen zu machen über die immun-Reaktion auf die SARS-CoV-2 durch eine neu-Untersuchung, was wissen wir über die zwei-Epidemie coronavirus des Menschen, SARS und MERS und die vier saisonalen menschlichen coronavirus. Wir müssen vorsichtig sein, über die Herleitung zu viel, aber es ist ein guter Ort, um zu beginnen.“

„Wir wissen wirklich nicht, was passiert, auf dem Weg in eine neue coronavirus in den Menschen immer eine endemische saisonalen Infektion, aber es könnte sein, dass, wenn die vier saisonalen coronavirus erste sprang, die von Tieren auf Menschen, die Sie waren, ähnlich wie SARS-CoV-2 in der übertragung und Pathogenese. Im Laufe der Zeit-Bevölkerung Immunität gegen die saisonale coronavirus verbreitet wurde, die Menge der schweren Krankheit, wahrscheinlich sinkt. Jedoch, saisonale coronavirus kann noch Pneumonie verursachen bei manchen Menschen“, sagte Professor Kellam.

Eine Reihe von Faktoren, einschließlich der schwere der Erkrankung beeinflussen, wie lange Antikörper-Schutz vor SARS und MERS dauert. Studien haben gezeigt, dass Antikörper-Schutz schwindet im Laufe der Zeit. Für saisonale Coronaviren, wo Krankheit ist mild, es wurde schon berichtet, der Reinfektion nach nur 80 Tagen. „Wir brauchen, um herauszufinden, viele Dinge über die SARS-CoV-2 Immunität, wie wie gut ist die immun-Antwort und wie lange dauert es. Wir müssen auch verstehen, wenn Menschen mit milden oder asymptomatischen Infektionen entwickeln eine starke oder schwache Immunantwort und welche messbaren Eigenschaften der Immunität Vorhersagen Schutz vor Infektionen. Wenn wir mehr wissen über diese Dinge werden wir besser verstehen, wie die SARS-CoV-2-Infektionen werden weiterhin über die Zeit. Aber Impfstoffe sind keine Infektionen, daher ist es wahrscheinlich, dass einige der Impfstoffe werden die Bewerber besser auf die induziert langanhaltende Immunität und Schutz vor Infektionen“, sagt Professor Kellam.

Die Autoren diskutieren auch die derzeit verfügbaren Antikörper-tests für SARS-CoV-2 und erläutern Sie die Unterschiede zwischen diesen tests, Ihrer Genauigkeit und Grenzen. Wissend, das Niveau der Immunität zu SARS-CoV-2 in der Bevölkerung könnte der Schlüssel bei der Kontrolle der Ausbreitung von Krankheiten und das Verständnis, wie viele Menschen sind in Gefahr der Infektion.