Targeting Winterschlaf Brustkrebs-Zellen in der Lunge verringern können sekundäre Krebserkrankungen

Gesunde Lunge-Zellen unterstützt das überleben von Brustkrebs-Zellen, so dass Sie überwintern in der Lunge vor der Bildung von sekundären Tumoren, entsprechend der neuen Forschung von der Crick. Die Erkenntnisse könnten helfen, die Entwicklung von neuen Behandlungen, die stören das Verhalten, die Verringerung der Zahl von sekundären Krebserkrankungen.

Die Studie, veröffentlicht in Nature Cell Biology, ein Mausmodell zu zeigen, dass, nach Krebszellen aus Brust-Tumor gelangen in die Lunge, wird ein signal ausgesendet, das aus der Lunge Zellen bewirkt, dass die Krebszellen Ihre Form ändern und zu wachsen, Vorsprünge, latch, das Lungengewebe. Die Lungenzellen dann schützen Sie Sie innerhalb des Lungengewebes.

Durch die Verwendung einer Behandlung, die stört das Wachstum dieser Vorsprünge an der Brustkrebs-Zellen, fanden die Forscher, dass Mäuse, die empfingen die Behandlung wuchs weniger sekundäre Tumoren als die Mäuse.

Die Forscher dann analysierten die Gene, die angeschaltet sind, in den Winterschlaf Zellen. Dies ermöglichte Ihnen, einen Schlüssel zu finden gen, sFRP2, regelt, dass die Bildung von Zell-Ausstülpungen und das überleben von Brustkrebs-Zellen in der Lunge.

„Krebs überleben kann, im Winterschlaf in den verschiedenen teilen des Körpers, für viele Jahre. Indem Sie zeigt, wie sich die mikroumgebung um die Krebszellen unterstützen kann, Ihr überleben, in unserem Fall, wie die Lungen-Zellen helfen, die Brustkrebs-Zellen, öffnet die Tür zu möglichen neuen Behandlungen, die auf diese Beziehung“, sagt Erik Sahai, co-lead-Autor und Gruppenleiter des Crick Tumor Cell Biology Laboratory.

Die Krebszellen wurden getestet, die im Verlauf von bis zu vier Wochen, während der Sie inaktiv blieben. Im Vergleich zu anderen Zelltypen weiterhin aktiv bleiben, zeigen, dass der Ruhezustand dieser Zellen wird durch eine spezielle Beziehung, die Sie haben mit der Lunge Umgebung um Sie herum.

„Der Mechanismus hinter, wie Krebszellen überleben in Geweben, die Sie gereist sind, ist noch nicht gut verstanden. Aber bei vielen Krebsarten verbreitet im ganzen Körper und somit viele Patienten mit Rezidiven, ein tieferes Verständnis der Prozess ist wichtig und etwas, was wir weiter zu erforschen“, sagt Marco Montagner, co-lead-Autor und ehemaliger postdoc in der Crick Tumor Cell Biology Laboratory, wer ist jetzt an der Universität von Padua.

Rund 55.000 Menschen in Großbritannien sind mit der Diagnose Brustkrebs jedes Jahr. Dieser Krebs kann sich durch das Blut oder das lymphatische system zu einem anderen Teil des Körpers, meist in der Lunge, Leber, Gehirn oder Knochen. Wo Brustkrebs breitet sich auf die Lunge, kann es eine lange Zeit, die zwischen den Zellen der Ankunft in der Lunge und die Bildung eines sekundären Tumors. Diese Lücke ist ein Faktor, der erklärt, warum die Menschen Rückfall kann eine lange Zeit nach der ersten Erkrankung.