Forscher bestimmen, wie Nervenfasern geben Sie das Rückenmark während der frühen Entwicklung

Neue Forschung in der Art der Nervenfasern, geben Sie der Wand des Rückenmarks während der frühen Entwicklung im Zebrafisch führen könnte, regenerative Therapien für Menschen mit Verletzungen an Ihrem plexus brachialis, eine Gruppe von Nerven, beginnt an der Wirbelsäule und geht in den arm.

In der Studie, veröffentlicht in Nature Communications, Forscher an der University of Notre Dame, bestimmt weit entlassen Hypothese entwickelt, der im frühen 20ten Jahrhundert ist tatsächlich korrekt, und dient als der erste Schritt in ein zwei-Säulen-Ansatz, durch welche die Fasern, die sogenannten Axone, geben Sie das Rückenmark.

„Es stellt sich heraus, dass die Axone geben Sie das Rückenmark, für viele Tage, während der Entwicklung“, sagte Cody J. Smith, Elizabeth und Michael Gallagher, Assistant Professor der Biologischen Wissenschaften an der Notre Dame und am universitären Zentrum für Stammzellen und Regenerative Medizin. Smith ist co-Autor der Studie mit Evan Nichols, der auch an der Notre Dame, der gerade das Studium der Neurowissenschaften und Verhalten.

Diese Nervenfasern senden von Nachrichten an andere Zellen. Axone in die hand und Fingerspitzen, zum Beispiel, helfen, das Gehirn bestimmen, was heiß oder kalt anfühlt. Wenn diese Nerven gedehnt, gestaucht oder zerrissen werden, wie im Fall von plexus brachialis Verletzungen, es könnte zu bleibenden Schäden und Verlust der Funktion.

Smith und Nichols verwendet Zebrafisch-Larven zu bewerten zwei Hypothesen, die durch Santiago Ramon y Cajal, ein Pionier in der modernen zelluläre Neurowissenschaft, in the 20th century. Cajal vorgeschlagenen Axone mit einer „Rammbock“ – Ansatz in der frühen Entwicklung, bricht ein Loch in das Rückenmark Wand. Die Hypothese stellte sich als richtig heraus. Die Ergebnisse waren überraschend, weil Cajal hatte, keinen Zugang zu den heutigen mikroskopen, die zeigen können, in Echtzeit, wie sich die Faser tritt in die Wand.

Der Rammbock Ansatz, jedoch ist nur der erste Schritt. Seit mehreren Jahren haben die Wissenschaftler gedacht, boundary cap cells, die sich innerhalb der Grenzen des zentralen und peripheren Nervensystems, waren die treibende Kraft hinter verschieben Axone in das Rückenmark.

Während der Studie, Smith die Gruppe gefunden Axone Einbruch in das Rückenmark mit Cajal ‚ s Rammbock Ansatz und boundary cap-Zellen dienen als Brücke für andere Axone zu Reisen in die Wand.

Mit diesem wissen könnte wichtig sein, wenn die Gestaltung von Strategien zur Reparatur plexus brachialis Verletzungen.