Forscher entwickeln eine schnellere, stärkere Tollwut-Impfstoff

Jedes Jahr, mehr als 59,000 Menschen auf der ganzen Welt sterben an Tollwut, und es bleibt kein Billig und einfach-Impfstoff-Regime zu verhindern, dass die Krankheit in Menschen. Nun, Forscher berichten in PLOS Vernachlässigte Tropenkrankheiten , dass das hinzufügen von ein bestimmtes immun-Molekül, um eine Tollwut-Impfung kann eine Steigerung Ihrer Wirksamkeit.

Frühere Studien haben vorgeschlagen, dass die bestehenden Tollwut-Impfung—was ist teuer und kompliziert zu verwalten—Werke durch die Aktivierung des Immunsystems die B-Zellen. Allerdings kann es etwas dauern, der Impfstoff enthält inaktivierte Viruspartikel, die die Interaktion mit den B-Zellen.

In der neuen Arbeit von James McGettigan von der Thomas Jefferson University, und Kollegen wandte sich an ein signalisierendes protein, bekannt als B-Zell-aktivierenden Faktor (BAFF), das bindet direkt an B-Zellen. Sie entwickelt eine Tollwut-Impfung enthalten, die eine abgeschwächte Tollwut-virus und BAFF auf dem gleichen Partikel, in der Hoffnung, den Gegner, den Impfstoff direkt an B-Zellen für die Aktivierung. Dann testeten Sie die neue Vakzine in Mäusen.

Mäuse immunisiert mit der neuen BAFF-verbesserte Tollwut-Impfstoff zeigte eine schnellere und stärkere Reaktion des Immunsystems im Vergleich zu Tieren, die die typischen Impfstoff. Ebenen der virus-neutralisierende Antikörper erhöht, schneller und zu höheren Ebenen, jedoch ist die Dauer der Antwort war nicht betroffen. Zusätzliche Studien zur Sicherheit des Impfstoffs benötigt werden, bevor die Tests in den Menschen.